Header image  
Galerie für zeitgenössische afrikanische Kunst  
  
             
 
 
 

 

 

 

DAVID CHINYAMA ,SIMBABWE - MALEREI

AUSSTELLUNG UND WORKSHOP IN DER BETTENDORFFSCHEN GALERIE IM SCHLOSSGARTEN
16.7. -18.7. WORKSHOP 11-18 UHR   18.7.-19.9. AUSSTELLUNG 


Da der Focus dieses Jahr durch die Fußball-WM auf Südafrika liegt, ist es umso wichtiger, das in sehr schwierigen Verhältnissen befindliche Nachbarland nicht zu vergessen. Die Bettendorffsche Galerie hat sich deshalb entschlossen, den in Simbabwe lebenden Maler DAVID CHINYAMA in diesem Sommer zu fördern, ihm eine Ausstellung und die Durchführung seines Workshops  zu ermöglichen. Das Team der Bettendorffschen Galerie hält es für besonders wichtig Künstler aus diesem zerrissenen Land zu unterstützen  und einen Beitrag zum Erhalt der simbabwischen Kulturszene zu leisten.
 David Chinyama wurde 1978 in Harare, der Hauptstadt Simbabwes geboren. Laut eigener Aussage war er von Kindheit an fasziniert von der Malerei und liebte „moderne Bilder“ so sehr, dass er beschloss die bildende Kunst als berufliche Laufbahn für sich zu wählen. Nach dem Schulbesuch verließ er mit 17 Jahren sein Elternhaus und begann gegen vielerlei Widerstände und ohne jede familiäre Unterstützung einen Weg als freischaffender bildender Künstler und nahm ein mehrjähriges Kunststudium auf, das er mit Erfolg abschloss.
David, der sich selbst  nicht nur als Maler wahrnimmt, sondern auch als „visueller Poet“ und „sozialer Kommentator“, ist eine der bemerkenswertesten Persönlichkeiten der simbabwischen Kunstszene- einige wichtige Auszeichnungen bezeugen dies.  Zahlreiche Gruppen und Einzelausstellungen haben ihn  weit über die Grenzen seiner Heimat , auch seines Kontinents Afrika hinausgeführt.  Sowohl öffentliche als auch private Institutionen und Sammlungen weltweit haben Ankäufe seiner Bilder getätigt.

VERNISSAGE 18.7.  11UHR

Der Workshop in der Bettendorffschen Galerie ist für drei Tage vorgesehen. ( 16.7.-18.7, jeweils 11-18 Uhr) Jeder Tag kann auch einzeln gebucht werden und kostet 65€. Material ist vorhanden, eigenes kann selbstverständlich gerne mitgebracht werden. Für einen kleinen Mittagsimbiss ist gesorgt. - Bitte melden sie sich bis zum 4.Juli spätestens per eMail an: Im-Schlossgarten@t-online.de Mit der Überweisung des jeweiligen Betrages ( Stichwort Workshop David) auf  folgendes Konto Heidelberger Sparkasse BLZ  67250020    KTO 1621211                       
 ist der Platz für Sie verbindlich reserviert .Für Rückfragen zu den Öffnungszeiten in der Galerie anrufen 06226/990000 oder in die  Website der  Galerie schauen.