Kunst aus Oshogbo

Nike M. Davies-Okundaye

und

Osahenye Kainebi

14. November bis 20. Dezember1998

NikeDavies

Nike Davies ist die berühmteste Batik-KünstlerinAfrikas. Sie wurde im Jahre 1952 in Ogidi in Nigeria geboren. ImSelbststudium erlernte sie die Herstellung von indigo-gefärbtenTextilien, sogenannte "Adire". Diese traditionelle Kunstform derYoruba sollte zu Nikes Markenzeichen werden. Die Batiken derKünstlerin sind kunstvoll komponierte Gemälde vongroßer Vitalität, die von afrikanischen Mythen,folkloristischen Bräuchen und gesellschaftlichen Ereignissenberichten. Ein besonderes Verdienst der Künstlerin ist dieGründung des Nike Centre for Art and Culture in Oshogbo, wozahlreiche Künstlerinnen und Künstler ausgebildet werden.Durch diese Ausbildung bietet sich vor allem den nigerianischenFrauen die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt durch eintraditionelles Kunsthandwerk des Landes zu verdienen.

 

Osahenye Kainebi

Osahenye Kainebi wurde am 18. April 1964 in Agbor in Nigeria -Delta State, geboren. Er studierte in Auchi, Edo State, und besuchtedas Yaba College of Technology in Lagos. Danach arbeite er alsKunsterzieher. Heute lebt Kainebi als freischaffender Künstlerin Lagos. Bereits 1989 wurden seine Werke in dem National Museum derHauptstadt Nigerias gezeigt. Neben zahlreichen Gruppenausstellungsind die Arbeiten Kainebis seit den 90er Jahren in mehrerenEinzelausstellungen zu sehen.

Die expressiven Bilder des Malers bestechen durch ihre kraftvolleFarbgebung. Mit schwungvollen Pinselstrichen werden Figur und Form inFarbfelder von großer Intensität übersetzt. An derGrenze zwischen Figuration und Abstraktion vermitteln KainebisGemälde die lebendige und zugleich geheimnisvolleAtmosphäre Afrikas.